Der 15. August wird zum «Langmatt-Feiertag»

«Zukunft Kriens – Leben im Zentrum» erwacht am 15. August definitiv zum Leben: Im Obernau wird die Freizeitanlage Langmatt der Bevölkerung zur Nutzung übergeben. Der 9000m2 grosse Park bietet Spielmöglichkeiten und gemütliche Plätze zum Entspannen. Geplant ist ein öffentliches Spielfest, mit dem die Anlage «eingeweiht» wird.

Matschbereich, Bouleplatz, Spielplatz, Rasenfeld, Pumptrack, Picknickplatz. Schon die Aufzählung zeigt die Vielfalt der neuen Freizeitanlage für die Gemeinde Kriens. Ob Kleinkinder, Jugendliche oder Erwachsene: Mit dem breiten Angebot werden die verschiedensten Bedürfnisse abgedeckt.

 

Dank der Stiftung "Denk an mich" ein Spielplatz für alle

Mit einem grosszügigen Unterstützungsbeitrag hat die Stiftung "Denk an mich" die Realisierung der Anlage unterstützt. Jetzt sind fast alle Spielelemente hindernisfrei erreichbar. Als Novum wurde ein Teil des Pumptracks so gestaltet, dass dieser sogar mit Rollstühlen benutzt werden kann. Der weltbekannte Rollstuhlsportler Heinz Frei meinte zu den Plänen: "Ich finde, die Anlage ist in dieser Version für Rollstuhlfahrende machbar und spannend! Sicher eine Herausforderung, ein spezieller Kick und eine tolle Aufmerksamkeit für uns 'Rollis'!" Damit erhält die Anlage nun das Label "Spielplätze für alle".

 

Ein Spielfest zur Eröffnung

Am 15. August 2015 wird der Freizeitpark mit einem Spielfest eröffnet. Den Anfang macht um 14:00 Uhr der Kinderbarde Christian Schenker. Seit Jahren ist er mit seinen Songs unterwegs und zaubert dem Publikum ein Lächeln auf das Gesicht. Nach diesem Einstieg können die Kinder einen Parcours durch den Park absolvieren. Wer die Posten absolviert hat, erhält ein feines Glacé und eine Überraschung für die ganze Familie. Nach der offiziellen Eröffnung wird das Team von Velosolutions den Pumptrack mit einer Show einweihen. Die Festwirtschaft des Quartiervereins Obernau sorgt für das leibliche Wohl. Programm des Spielfestes

 

Für die Bevölkerung - mit der Bevölkerung

Bei der Planung der Freizeitanlage Langmatt wurde grossen Wert auf die Partizipation der Bevölkerung gelegt. Mit Planungswerkstätten und Bautagen für Kinder und Familien, Diskussionsrunden und Informationsveranstaltungen wurden immer wieder die Anliegen der Nutzer abgeholt und in die Weiterplanung integriert.

 

Fertigstellung des Parks

Bei der Eröffnung des Parks am 15. August präsentieren sich die Grünflächen des Parks noch in braun. Auch die Bäume fehlen. Diese Arbeiten werden im Herbst erledigt. Wenn der Platz nun aber bereits jetzt eröffnet wird, dann hat das einen guten Grund: Die Gemeinde will die bereits fertig erstellten Spielgeräte und Anlagenteile bereits jetzt zur Verfügung stellen, statt sie noch während Monaten abzusperren. Spätestens im Frühjahr 2016 wird sich dann der Park in seiner ganzen Pracht inklusive Obstbäume und Naschhecken (Sträucher mit essbaren Beeren) präsentieren.

 

Das erste Zentrumsprojekt

Mit der Freizeitanlage wird auch das erste Projekt von "Zukunft Kriens - Leben im Zentrum" in Betrieb genommen. Als Ersatz für die Sportanlage Eichenspes, auf der das Werkhof- und Feuerwehrgebäude erstellt wird, wurde der Bau der Anlage eingeplant. Dank der finanziellen Unterstützung durch Stiftungen (Denk an mich für die Hindernisfreiheit) und weitere Förderer (Sportförderung Kanton Luzern / Sport-Toto, Fond Jugend und Sport der Gemeinde Kriens, DISG Kanton Luzern, Partizipationsunterstützung) sowie der Kita Smallfoot (unter anderem auch in Kriens) im Gesamtwert von 220'000 konnten Erweiterungen wie der Pumptrack oder der Wasserspielbereich realisiert werden.

News

Auf der Baustelle für das Zentrum Pilatus kommen die...

Weiterlesen

Auf Grundstücken neben bzw. hinter dem Gemeindehaus, auf...

Weiterlesen

Die Gemeinde Kriens und die Alfred Müller AG haben am...

Weiterlesen