Das neue Herz der Gemeinde Kriens

Kriens hat schon seit längerer Zeit kein erkennbares Zentrum mehr. Mit dem Neubau des Dienstleistungszentrums «Pilatus» an der Luzernerstrasse (zwischen dem ehemaligen Hotel Pilatus und dem Bellpark) soll das Zentrum jetzt ein neues, markantes Gesicht erhalten. Ein Neubau (Wohn- und Geschäftshaus) mit Saal und der grosszügigem Vorplatz sollen vielfältige Nutzungsformen ermöglichen und auf diesem Weg das Ortszentrum beleben. Die erhöhte Aufenthaltsqualität im Zentrum soll zu vermehrter Frequenz von Menschen führen und damit wichtige Impulse liefern, von denen Geschäftslokale und Gastronomie entlang der Luzernerstrasse profitieren werden.

 

Die Luzernerstrasse, die aufgrund der starken Zunahme des Verkehrs in den letzten Jahren noch vermehrt als bisher schon befahren war und damit trennenden Charakter erhielt, soll in diesem Bereich ebenfalls baulich verändert werden. Im Rahmen der Kantonsstrassensanierung werden Ideen diskutiert, wie der Strassenraum hier in Zukunft gestaltet werden soll. Dabei gilt es, die Anliegen des Verkehrs (PW, Busse) und jene der Fussgänger und Velofahrer gleichermassen zu berücksichtigen und in einem Gesamtprojekt unterzubringen. Konkret geht es darum, die Leistungsfähigkeit der Luzernerstrasse für den Durchgangsverkehr sicherzustellen und sie gleichzeitig zu einem Teil des Lebensraumes der Menschen zu machen. Ideen für die Aufwertung des Strassenraumes wurden im Richtplan Zentrum bereits aufgezeigt.

News

Auf der Baustelle für das Zentrum Pilatus kommen die...

Weiterlesen

Die Gemeinde Kriens und die Alfred Müller AG haben am...

Weiterlesen

Ab dieser Woche ist im Zentrum von Kriens die definitive...

Weiterlesen